Glashütte Valentin Eisch GmbH | Frauenau

Eisch Feuer und Flamme fuer Glas

Die Glastradition der Familie Eisch reicht zurück bis ins 17. Jahrhundert. Im Jahr 1946 gründete Valentin Eisch zusammen mit seiner Frau Therese eine eigene Glasveredelungswerkstätte und bereits im Jahr 1952 wurde der erste Glas-Schmelzofen in Betrieb genommen.  Über die Jahre hat sich die Glashütte Eisch einen ausgezeichneten Ruf in der Glaswelt erarbeitet und wird mittlerweile in dritter Generation geleitet. Seit 1995 wurde Eisch vom deutschen Fachhandel bereits zwölf Mal als die Nummer 1 unter den Glasherstellern ausgezeichnet.

 

Heute exportiert die Glashütte Eisch mehr als die Hälfte ihrer Produktion in über 60 Länder weltweit.  Vor dem Hintergrund eines reichen Erfahrungsschatzes handwerklicher Tradition erforscht Eisch heute innovative Techniken zum Nutzen von Weinliebhabern. Die jüngste Eisch-Innovation sind die SENSISPLUS Gläser, die Wein, Spirituosen, Säfte und sogar Kaffee durch intensive Aromenentfaltung im Geschmack unterstützen. Weinexperten aus aller Welt haben dies bestätigt.

In der Glashütte Eisch ist 2017 das GlaSensium fertiggestellt worden, in dem Besucher Glas mit alles Sinnen von der Schmelze bis zum fertiggestellten Kunstwerk begleiten können. Das GlaSensium ist ein Raum, der Arbeitswelt atmet und somit den Besucher direkt in die Glasherstellung miteinbezieht. Es beinhaltet die Bereiche GLAS&HOLZ, GLAS&GENUSS, GLAS&MUSIK, GLAS&FEUER, und GLAS&KUNST. Besucher können unter anderem selbst auf einem überdimensionalen Glasinstrument spielen, ihren Geruchssinn beim Erraten verschiedener Aromen testen oder die mystische Atmosphäre fühlen, die entsteht, wenn sich Sand und Feuer zu Glas verbinden. Kinder können sich im GlaSensium mit einer Schatzkarte auf eine Reise mit allen Sinnen durch die Glasherstellung machen.

 

Zur Glashütte Eisch gehört zudem die Galerie am Museum, in der Glaskunst internationaler GlaskünstlerInnen ausgestellt wird, die unter anderem im Rahmen von „Artists in residence“- Projekten in der Glashütte Eisch entsteht. Eine Dauerausstellung zeigt Werke von Erwin und Gretl Eisch. Im Werksverkauf der Glashütte finden Besucher die gesamte Eisch-Kollektion an Trinkgläsern und Geschenkartikeln, In- und Outdoor- Accessoires, Schmuck zu Outletpreisen sowie preisreduzierte Restkollektionen. Im Rahmen eines WEINGLAS-TASTINGS besteht die Gelegenheit, die mehrfach von Weinprofis ausgezeichneten SENSISPLUS-Gläser zu testen.

 

Eberhard EischWir leben Glas, weil…

… uns dieser faszinierende und innovative Werkstoff die ganze Welt erschließt.Eberhard Eisch, Geschäftsführer