Glasworkshop begeistert die Teilnehmer

Interessante Erfahrungen mit einem vielseitigen Material konnten die Gymnasiasten in Neumarkt sammeln. Foto: Alexandra Hiltl

NEUMARKT. Vor kurzem hatten die Schüler sowie die Kunstlehrkräfte die Möglichkeit, ganz neue Erfahrungen zu sammeln. 

Dank eines staatlich geförderten Programms der Glasfachschule Zwiesel, kam die Glaskünstlerin Barbara Zehner an die Schule und führte sechs Stunden lang in die spannende Welt der Glasverarbeitung ein, berichtet die Lehrerin des Willibald-Gluck-Gymnasiums. Im Gepäck hatte die Dozentin große Mengen Glas und Werkzeuge, mit denen die Schüler der Wahlkurse Arbeitskreis Kunst und Design, der Lehrerinnen Alexandra Hiltl und Isabell Heusinger erste Erfahrungen mit diesem vielseitigen Material machen konnten.

Ausprobiert werde konnte sowohl die Glasgravur, als auch das sogenannte Fusing, eine Schmelztechnik mit Buntglas.

Die ca. 25 TeilnehmerInnen waren durchwegs begeistert und freuten sich über die schönen Ergebnisse.