News im Projekt „Zukunft Glasgestaltung“


Glasakteure starten „Ostbayerische Initiative – Zukunft Glasgestaltung“
Bundeszuschuss für neues Projekt zur Glasgestaltung an Schulen

Bild: v.l. Hans Wudy (Glasfachschule Zwiesel), Stephan Lang (ARBERLAND REGio), MdB Alois Rainer, Landrätin Rita Röhrl, Karin Rühl (Glasmuseum Frauenau), Herbert Unnasch (ARBERLAND REGio), Barbara Stadler (Glasmuseum Frauenau)

Seit Jahrhunderten ist der Werkstoff Glas nicht mehr aus dem Bayerischen und Oberpfälzer Wald wegzudenken. Kein anderes Material hat den ostbayerischen Landstrich so in wirtschaftlicher und kulturgeschichtlicher Hinsicht geprägt. Um den wichtigen Wirtschaftszweig Glas sowie das Wissen um seine Herstellung, Verarbeitung und Gestaltung auch weiterhin zu erhalten, startet die Kreisentwicklungsgesellschaft ARBERLAND REGio in Kooperation mit der Glasfachschule Zwiesel und dem Glasmuseum Frauenau das Projekt „Ostbayerische Initiative – Zukunft Glasgestaltung“.
„Mit dem Projekt sollen Schüler und Lehrkräfte für die gestalterische Arbeit mit dem Werkstoff Glas wie auch für die Bedeutung von Design begeistert werden“ – erklärt Stephan Lang, Projektleiter und Koordinator des Netzwerks Glas bei der ARBERLAND REGio. Mit einem Projektvolumen von 120.000 Euro wird dieses Vorhaben sowohl aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, innerhalb des Förderprogramms LandKULTUR, als auch durch einen Beitrag des Vereins zur Förderung der Forschung und Entwicklung im Bereich der Glasindustrie und des Glashandwerks in Ostbayern (Förderverein Glas) finanziert.

Weiterlesen >>


Glas und Design – Schüler gestalten
Designwettbewerb des Projekts „Zukunft Glasgestaltung“ geht an den Start

(v.l.: Fachlehrer Ronald Fischer; stellv. Schulleiterin Iris Haschek; Schulleiter Gunther Fruth; Johanna Brunner-Rinke, Projektbetreuerin „Zukunft Glasgestaltung“, Regionalmanager Stephan Lang, Koordinator des Netzwerk Glas)

Ein individueller gläserner Beistelltisch in Zeichnung oder als Modell, ästhetisch anspruchsvoll, funktionell, eigenständig und im Idealfall sogar anderweitig nutzbar – bis zum 8. November 2019 haben Schülerinnen und Schüler aller Schularten (ab der achten Klasse) in Niederbayern und der Oberpfalz die Chance, sich dieser Aufgabenstellung zu widmen und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Im Rahmen eines Designwettbewerbes sucht die Glasfachschule Zwiesel gemeinsam mit der Kreisentwicklungsgesellschaft ARBERLAND REGio, dem Netzwerk Glas und dem Glasmuseum Frauenau nach einzigartigen „Coffee Table“-Entwürfen aus Schülerhand. Im Vordergrund steht dabei der Werkstoff Glas. „Bei der Auslobung handelt es sich um den ersten Baustein des neuen Projektes „Zukunft Glasgestaltung“, einer gemeinsamen Initiative für Schulklassen und Lehrkräfte“, informiert Projektbetreuerin Johanna Brunner-Rinke.

 

Weiterlesen >>


Projekt „Zukunft Glasgestaltung“ auf dem Berufswahltag 2019 mit Karrieremesse „Jobs dahoam“ in Regen

(v.l. Gunther Fruth, Schulleiter der Glasfachschule Zwiesel; Johanna Brunner-Rinke, Projektbetreuerin „Zukunft Glasgestaltung“; Christian Straub, Schülersprecher Glasfachschule Zwiesel; Iris Haschek, stellv. Schulleiterin Glasfachschule Zwiesel)

Zusammen mit der Glasfachschule Zwiesel als Kooperationspartner, stellte sich das Projekt „Zukunft Glasgestaltung“ auf dem Berufswahltag 2019 mit der Karrieremesse „Jobs dahoam“ in Regen vor. Rund 2500 Besucher waren nach Regen gekommen, um sich bei über 90 Betrieben, Behörden und Bildungseinrichtungen aus der Region über Ausbildungsberufe und Weiterbildungsangebote zu informieren.

 

 

 

 

Weiterlesen >>


Lehrkräfte entdecken die Welt des Glases
Fortbildung wirbt für Glas und Geschichte im Unterricht

In der eigenen Museumswerkstatt des Glasmuseum Frauenau erläutert Museumspädagogin Barbara Stadler den Fortbildungsteilnehmern die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten einer Glaskollage.

Rund 20 Lehrkräfte haben im Rahmen eines Fortbildungsnachmittags im Glasmuseum Frauenau auf kreative Weise die Kultur, die Geschichte und die gesellschaftlichen Zusammenhänge rund um das Thema Glas erlebt. In Kooperation mit dem Projekt „Zukunft Glasgestaltung“ der ARBERLAND REGio GmbH wurden dazu Pädagogen aus ganz Niederbayern und der Oberpfalz zur Fortbildung nach Frauenau eingeladen.

 

Weiterlesen >>