Gläserne Gärten | Frauenau

Gläserne Gärten Frauenau

logoEin erholsamer Spaziergang wird zur Reise in eine faszinierende Glaswelt

Ofengeformtes Glas, gegossen oder geblasen, wird den Spaziergang zu einer aufregenden Entdeckungsreise machen.

Frauenau – als das Gläserne Herz des Bayerischen Waldes berühmt – ist als das lebendigste Zentrum der jahrhundertealten Kultur des Glases in der Region bekannt. Dieses Erbe neu zu befruchten und die zukunftsfähigen Potentiale der Glastradition zu erkennen und zu nutzen, sind die Ziele der Gläsernen Gärten von Frauenau.

Rund um das Glasmuseum Frauenau, als dem Herzstück der historischen Vermittlung des Glases, und in Bereichen der Glashütten Eisch und Poschinger, wird Glas als künstlerischer Werkstoff in einer ganz neuen spektakulären Dimension präsentiert werden.

27 international renommierte Künstler aus acht europäischen Ländern haben mit ihren monumentalen Werken aus Glas und weiteren Materialien das weitläufige Areal der Gläsernen Gärten auf eindrucksvolle Weise gestaltet. Poesie, Transparenz und Raumerlebnis, Abbild und Realität verschmelzen in diesen Projekten zu einem besonderen Erlebnis.

 

Es ist gewagt, dieses spröde Material im klimatisch eher herben Bayerischen Wald unter freiem Himmel und wenn möglich, bis in die Ewigkeit, in monumentalen Skulpturen allem Unbill des Wetters und sonstiger Risiken auszusetzen. Es ist aber durchaus möglich. Die realisierten Entwürfe der eingeladenen internationalen Künstler werden es beweisen.

Wir leben Glas

… und halten aktiv die jahrhundertelange Tradition aufrecht.
Kurt Joachimsthaler, Tourist-Info-Leiter Frauenau

 

Ganz getreu der Jahrhunderte langen Ofenglastradition der Region um Frauenau und Zwiesel zollen auch die meisten der Kunstwerke dieser Technik Tribut. Flachglasverarbeitung wird bewusst eher sekundär zur Verwendung kommen, trotz einiger spektakulärer Highlights ist dieser Bereich gemäß dem historisch untergeordneten Stellenwert im Bayerischen Wald eher verhalten präsent.

Sinnliches Entdecken, das empfindsame Kennenlernen der Kulturgeschichte einer Region und der Blick weit hinaus über ihre Grenzen – diese Impulse werden von den Kunstwerken auf den Besucher der Gläsernen Gärten von Frauenau überspringen.